Japan weblog

Übersicht



  Startseite
  Geografisches
  Etikette
  Aberglaube
  Shintoismus
  Lokalitäten
  Japanische Tierjahre
  Historie
  Events
  Kultur Japans
  Zur Seite
  Modernes Japan
  Schulsystem Japans
  Abonnieren
 



  Links
   Museum für Ostasiatische Kunst
   Eko Haus Düsseldorf
   Juells Blog



Shop

Suchbegriff:
In Partnerschaft mit Amazon.de


http://myblog.de/rino

Gratis bloggen bei
myblog.de





Aberglaube und Glücksgötter

Der Japaner an sich glaubt nicht nur an viele verschiedene Götter, sondern hat auch seine ganz eigenen Glücksbringer und Figuren.


Maneki Neko - Die glückliche, winkende Katze

Im 17. Jahrhundert gab es in Tokyo einen verarmten Tempel, in dem ein Priester mit seiner Katze lebte. Eines Tages wurde ein wohlhabender Fürst in der Nähe des Tempels durch ein gewaltiges Unwetter unter einem Baum festgehalten. Da sah er eine Katze in der Eingangstür des Tempels, der den Namen
"Gotoku Ji" trug, die ihm ihre Tatze in der typischen Winkweise entgegenstreckte. Der Fürst folgte dieser Einladung und in dem Moment, in dem er die Türschwelle berührte, schlug ein gewaltiger Blitz in die Stelle ein, auf der er zuvor stand. Von diesem Tag an wurden der Fürst und der Priester Freunde und dem Tempel ging es wieder gut. Seitdem ist die winkende Katze ein Symbol für Wohlstand und Glück. So soll eine "Maneki Neko" in einem Haus oder Geschäft Besucher anziehen und Geld einbringen.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung