Japan weblog

Übersicht



  Startseite
  Geografisches
  Etikette
  Aberglaube
  Shintoismus
  Lokalitäten
  Japanische Tierjahre
  Historie
  Events
  Kultur Japans
  Zur Seite
  Modernes Japan
  Schulsystem Japans
  Abonnieren
 



  Links
   Museum für Ostasiatische Kunst
   Eko Haus Düsseldorf
   Juells Blog



Shop

Suchbegriff:
In Partnerschaft mit Amazon.de


http://myblog.de/rino

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die japanische Kultur


Ikebana

Ikebana ist eine Kunstrichtung, die sich mit der Gestaltung von aussagekräftigen Blumen- gestecken beschäftigt. Übersetzt heißt Ikebana "Die Blumen zum Leben erwecken". Neben den klassischen und natürlichen Materialien wie Blumen, Zweigen und Wurzeln werden heute auch künstliche Produkte wie metallerne Kleinigkeiten mit verarbeitet.

Die Liebe zum Detail ist das, was Ikebana-Künstler und die Betrachter der Arrangements begeistert. Gerade Linien symbolisieren Strenge, Leichtigkeit hingegen gebogene Äste. Eine Wurzel stellt Alter und Weisheit dar, eine junge Knospe oder ein Keim hingegen die Jugend und Zukunft. So kann jedes Gesteck interpretiert werden, jede einzelne Blüte sollte genau betrachtet werden. Auch Gemütszustände wie Freude oder Trauer werden entsprechend mit knalligen Farben oder verwelkten Blüten dargestellt. Ein ebenfalls beliebtes Motto sind die Jahreszeiten. Die Gestecke sind dann entsprechend mit typischen Blumen gestaltet ( z.B. die Kirschblüte im Frühling oder kahle Äste im Winter ).

Kernelemente sind die 3 Linien Himmel ( shin ), Mensch ( soe ) und Erde ( hikae ). Diese Grundtechnik und weitere werden an speziellen Ikebana-Schulen vermittelt, die in Japan sehr populär sind. Nur erfahrene Künstler versuchen sich hingegen an der modernen Richtung.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung